Vergleich: Envertech EVT300 Microinverter Modulwechselrichter vs. Hoymiles HM-400 Microinverter Modulwechselrichter

 
Marke Envertech Hoymiles
Eigenschaft Envertech EVT300 Microinverter Modulwechselrichter Hoymiles HM-400 Microinverter Modulwechselrichter
Minimierung der Auswirkungen von z.B. Verschattung, Staub oder Alterung durch MPPT Ja Ja
Hochwertige Energiegewinnung mit hoher MPPT-Genauigkeit Ja Ja
Optimale Systemzuverlässigkeit Ja Ja
Maximaler Wirkungsgrad 95,4% 96,7%
Produktgarantie 15 Jahre 12 Jahre
Hohe Sicherheit durch integrierte Schutzfunktionen Ja Ja
Einfache Installation Ja Ja
Lange Lebensdauer Ja Ja
Empfohlene Modulleistung 180W - 400Wp bis zu 500W
Betriebsspannungsbereich 54V 16~60V
Nennausgangsleistung 300W 400VA
CEC-gewichteter Wirkungsgrad 95,4% 96.50%
Betriebstemperaturbereich -40°C - +65°C -40~+65°C
Schutzart IP67 IP67
Abmessungen (BxHxT) 163 x 216 x 27 mm 182 x 164 x 29 mm
Gewicht 1,8 kg 1,98 kg (einschließlich 1,35m AC-Kabel)
Lieferumfang 1x Envertech EVT300 Mikrowechselrichter Hoymiles HM-400 Mikrowechselrichter
 

Zusammenfassend sind hier einige Tipps für interessierte Käufer, die einen Vergleich zwischen dem 'Envertech EVT300 Microinverter Modulwechselrichter' und dem 'Hoymiles HM-400 Microinverter Modulwechselrichter' durchführen möchten:

  1. Leistung: Beide Mikrowechselrichter bieten hohe Leistungsfähigkeit und sind für die Solarstromproduktion geeignet. Der EVT300 kann mit Solarmodulen von 180-400W betrieben werden, während der HM-400 für Module bis zu 500W ausgelegt ist.

  2. MPPT-Technologie: Beide Modelle verfügen über eine fortschrittliche MPPT-Technologie, die eine effektive Optimierung und maximale Energieernte gewährleistet. Dadurch werden Auswirkungen von Verschattung, Staub oder Alterung minimiert.

  3. Zuverlässigkeit: Beide Mikrowechselrichter bieten eine optimale Systemzuverlässigkeit. Durch ihren dezentralen Aufbau kommt es bei Störungen nicht zum Ausfall der gesamten PV-Anlage. Sie sind auch für den Betrieb bei hohen Umgebungstemperaturen geeignet.

  4. Installation: Sowohl der EVT300 als auch der HM-400 sind einfach zu installieren. Sie können für eine Vielzahl von PV-Modulen in jeder Ausrichtung und Anzahl verwendet werden. Dies eliminiert das Risiko, Personen einer gefährlich hohen Gleichspannung auszusetzen.

  5. Lebensdauer und Garantie: Beide Modelle haben eine lange Lebensdauer und bieten hohe Produktgarantien. Der EVT300 hat eine 15-jährige Produktgarantie, während der HM-400 eine 12-jährige Produktgarantie bietet.

  6. Schutzfunktionen: Beide Mikrowechselrichter bieten integrierte Schutzfunktionen, um die Sicherheit des Systems zu gewährleisten. Der HM-400 verfügt zusätzlich über einen 6000V Stromstoßschutz.

  7. Überwachung: Beide Modelle bieten die Möglichkeit zur Überwachung des Systems über eine Smartphone-App oder eine Cloud-Lösung. Beim HM-400 ist dafür die Verwendung einer DTU Lite oder DTU Pro erforderlich.

  8. Technische Daten: Die technischen Daten wie PV-Leistung, Spannungsbereich, Nennleistung und Wirkungsgrad können für einen genauen Vergleich herangezogen werden.

Letztendlich sollten Interessenten ihre spezifischen Anforderungen und Bedürfnisse berücksichtigen, um die bestmögliche Wahl zwischen dem Envertech EVT300 und dem Hoymiles HM-400 Mikrowechselrichter zu treffen.

Generiert mit AI basierend auf den Datenblättern der Hersteller.

Torna al blog

Lascia un commento

Si prega di notare che, prima di essere pubblicati, i commenti devono essere approvati.