Zu Produktinformationen springen
1 von 1

STROMDAO / Corrently

Votronic 1720 MPP 350 Duo Digital 21A 12V MPPT Solar-Laderegler für zwei Batterien

Votronic 1720 MPP 350 Duo Digital 21A 12V MPPT Solar-Laderegler für zwei Batterien

Normaler Preis €136,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €136,00 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
MPP Solar-Regler für hochwertige Reisemobile, Caravan und Boote. Für Solar-Module mit: bis zu 350 Wp Modul-Leistung max. 21 A Modul-Strom max. 50 V Modul-Spannung für 12V Batterien Lademöglichkeiten: 1 Versorgungsbatterie und 1 Starterbatterie Votronic Solar-Regler der Serie „MPP“ (Maximum-Power-Point) mit „IU1oU2“ - Ladekennlinie werden als Bindeglied zwischen Solarpanel(s) und Batterie(n) geschaltet. Bei der MPP-Technologie ermittelt der Regler immerzu automatisch mehrmals pro Sekunde die maximale Leistungsausbeute (MPP) der Solar-Module. Er transformiert dann den Spannungsüberschuss des Solar - Moduls auf einen höheren Ladestrom für die Batterie um (verwirklicht durch Hochfrequenz - Schaltreglertechnologie mit hohem Wirkungsgrad). Dieser Ladestromzugewinn sorgt für kürzere Ladezeiten und die bestmögliche Leistungsausnutzung der Solaranlage.MPP Solar- Regler arbeiten vollautomatisch, sind wartungsfrei und bieten folgende Funktionen: MPP-Ladestrom-Zunahme gegenüber herkömmlichen Reglern durch den Einsatz modernster Reglertechnologie(Mikroprozessor) um 10 % bis 30 % (Wirkungsgrad > 95 %). Das Leistungsplus zeigt sich insbesondere zur kühleren Jahreszeit und z. B. bei Hochnebellagen, geringerer und diffuser Beleuchtung (Überwinterung). Umschaltbare Ladekennlinien zur optimalen Ladung von Gel-/dryfit-, AGM-/Vlies-oder Säure-/Nass-sowieLiFePO4-Batterien(s. Tabelle 1).? Die Ladespannung ist frei von Spitzen und so geregelt, dass ein Überladen der Batterien ausgeschlossen ist. Zwei Batterie-Ladeausgänge: Automatisches Laden der Haupt-bzw. Bord-Batterie (Bord I).Stützladung sowie Ladeerhaltung (max. 1 A) der Fahrzeug-Starterbatterie (Start II) mit Schutz vor Überladung. Überwachungsfreie Ladung: Serienmäßiger Schutz gegen Überlast, Überhitzung, Verpolung und Batterie-Rückentladung (bei zu geringer Solarleistung z. B. Dämmerung, nachts etc.). Parallel-/Puffer-Betrieb:Ladekennlinien-Einhaltung auch bei gleichzeitigem Betrieb von Verbrauchern. Überladeschutz: Regelt den Ladestrom der Batterie bei zu viel Solarleistung und voller Batterie zurück, sorgt bei Stromverbrauch durch sofortiges Nachladen für einen möglichst hohen Ladezustand der Batterie. „IU1oU2“-Ladekennlinie: Definierte Ladespannungserhöhung (U1) verhindert schädliche Säureschichtungen und sorgt für Ausgleichsladung der einzelnen Batteriezellen, danach automatische Erhaltungsladung (U2). Ladekabel-Kompensation: Spannungsverluste auf den Ladekabeln werden automatisch ausgeregelt. Bordnetzfilter:Problemloser Parallelbetrieb mit Wind-und Benzingeneratoren, Netz-Ladegeräten, Lichtmaschinen etc. Messausgang für EBL (Elektroblock des Fahrzeugs): Ermöglicht die bequeme Verwendung der im Elektroblock eingebauten (Solar-)Stromanzeige zur Kontrolle der Solar-Anlage. Schaltausgang „AES“ (nurMPP250Duo Dig.undMPP350Duo Dig): Bewirkt bei reichlich Solar-Leistungsüberschuss das automatische Umschalten der ELECTROLUX-/ DOMETIC-Kühlschränke mit „AES“ (Automatic Energy Selector) von Gas-auf 12 V-Betrieb. Anschluss für Temperatur-Fühler(Art.-Nr.2001): Automatische Anpassung der Ladespannung an dieBatterie-Temperatur. Bewirkt bei Kälte eine bessere Vollladung der schwächeren Batterie, bei sommerlichen Temperaturen wird unnötige Batteriegasung vermieden. Unbedingt empfohlen, wenn die Batterie starken Temperaturschwankungen ausgesetzt ist, z.B. im Motorraum. Steckerfertig für den Anschluss der VotronicSolar-Anzeigegerätezur optimalen Kontrolle der Anlage:LCD-Solar-Computer S:LCD-Display mit Anzeigeumfang: Batteriespannung, Ladestrom, Ladeleistung,eingelagerte Kapazität und Energie (V, A, W, Ah, Wh).Umgebungsbedingungen, Luftfeuchtigkeit:  max. 95% Raumfeuchte, nicht kondensierendLieferumfang: Bedienungsanleitung
Vollständige Details anzeigen